Download e-book for iPad: Asymmetrische Bindungen in Geschäftsbeziehungen auf by Bettina Kühne

By Bettina Kühne

ISBN-10: 3834911968

ISBN-13: 9783834911964

Show description

Read or Download Asymmetrische Bindungen in Geschäftsbeziehungen auf Business-to-Business-Märkten PDF

Similar german_3 books

Download PDF by Thomas Schäfer, Julia Teuber, Claus W. Gerberich: Integrierte Lean Balanced Scorecard: Methoden, Instrumente,

Claus W. Gerberich und sein Autorenteam entwickeln mit der risiken- und chancenorientierten Lean Balanced Scorecard als All-in-one-Managementkonzept ein schlankes, flexibles und umsetzbares Managementsystem für mittlere Unternehmen. Ziele, Kennzahlen und Maßnahmen werden konsequent an imaginative and prescient und Strategie des Unternehmens ausgerichtet.

Additional resources for Asymmetrische Bindungen in Geschäftsbeziehungen auf Business-to-Business-Märkten

Example text

Der Wert spezifischer Faktoren ist somit offensichtlich abhängig von einer bestimmten Nutzung bzw. einem bestimmten Nutzer. Das Ausmaß der Spezifität bestimmt folglich den Wertverlust, den ein spezifischer Faktor in einer anderen als der ursprünglichen Verwendung erfahren würde. 69 Diese Kosten, die bei einer Überführung der betreffenden Faktoren in eine andere Verwendung anfallen, begründen die Abhängigkeit eines Investors von seinem Transaktionspartner. Diese ökonomisch bedingte Bindung ist umso höher, je höher der Grad der Spezifität ist.

416. In dieser Perspektive bleibt unberücksichtigt, dass innerhalb von Geschäftsbeziehungen durchaus unterschiedliche Transaktionen stattfinden können, die sowohl sequentiell als auch parallel ablaufen können. Zu diesen im sogenannten „organizational failures framework” erläuterten Zusammenhängen zwischen Umwelt- und Humanfaktoren vgl. Williamson 1975, S. 40. 32 3 Theoretische Erklärungsansätze für Bindungen in Geschäftsbeziehungen Humanfaktoren Umweltfaktoren Atmosphäre Unsicherheit/ Komplexität Begrenzte Rationalität Informationsverkeilung Opportunismus Häufigkeit Abb.

Durch die Erweiterung der Spezifitätsarten um ‘temporal specificity‘ ergibt sich ein Bedeutungswandel des Begriffs der Spezifität. Fließ argumentiert, dass die vier ursprünglichen Formen der Faktorspezifität eng mit der Höhe der Produktionskosten verbunden sind, während dieser Zusammenhang bei der Zeitspezifität aufgegeben wird, da es sich bei dieser Art „um eine Investition in eine Beziehung und nicht um eine Investition in eine Produktionstechnologie“ handelt. 81 Bei zeitbedingten Investitionen hingegen 74 75 76 77 78 79 80 81 Vgl.

Download PDF sample

Asymmetrische Bindungen in Geschäftsbeziehungen auf Business-to-Business-Märkten by Bettina Kühne


by Brian
4.0

Rated 4.53 of 5 – based on 42 votes